Seite drucken
Gemeinde Seckach (Druckversion)

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Kinder- und Jugenddorf Klinge wurde im Februar 1951 von Pfarrer Heinrich Magnani als Verein gegründet. In dieser Zeit entwickelte sich die Idee, Kindern aus zerfallenen Familien durch eine an die Struktur einer Familie angelegten Erziehung zu helfen. Ein Kinder- und Jugenddorf wurde zu diesem Zweck gegründet.

Bis 1960 waren die Bewohner der Klinge hauptsächlich Kinder von Heimatvertriebenen und Aussiedlern, die ihre Deutschkenntnisse verbessern und für die Verhältnisse in Deutschland gerüstet werden mussten. 

Im April 1969 übernahm Pfarrer Herbert Duffner die Kuratie St. Bernhard und die Leitung des Jugenddorfs. Anfang der 1970er Jahre wurden die Heimgruppen in den Baracken im "Klingetal" aufgelöst und alle Kindergruppen konnten in neu gebaute Kinderdorfhäuser einziehen, in denen bis heute Kinder in sogenannten Hausgemeinschaften leben. 

Das Kinder- und Jugenddorf Klinge entwickelte sich zu einer zeitgemäßen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung. Es zeichnet sich besonders durch den sogenannten Verbund der Hilfen aus. Dieser besteht aus Hausgemeinschaften, Jugendwohngruppen, Erziehungsstellen, dem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum St. Bernhard-Schule, einem Schulkindergarten, einer Abteilung Soziale Gruppenarbeit und einer Psychologisch-Heilpädagogischen Abteilung. Insgesamt werden ca. 160 Kinder und Jugendliche stationär betreut, davon leben 140 in der Klinge.

Das Kinder- und Jugenddorf ist in die Gemeinde Seckach integriert und wird seinem Leitspruch "Ein Ort zum Leben - ein Ort der Begegnung" in besonderer Weise gerecht. 

Mit seinem großartigen Spielplatz, seinen Ferienhäusern und einem Tagungshaus bietet es den Kindern und Erwachsenen aus nah und fern Spaß und Erholung. 

Besondere Würdigung erhielt die Arbeit des Kinder- und Jugenddorfs zu seinem 50-jährigen Jubiläum im Jahre 2001 durch die Besuche des Bundespräsidenten Johannes Rau und des EU-Kommissionspräsidenten Romano Prodi. Auch heute erfreut sich das Kinderdorf getreu dem Motto "Ein Ort zum Leben - ein Ort der Begegnung" über Gäste, die sich über die Arbeit in einem Kinderdorf informieren möchten und darf auch auch immer wieder prominente Besucher begrüßen.

Wenn Sie mehr über das Kinder- und Jugenddorf Klinge erfahren möchten, besuchen Sie unserer Internetseite: www.klinge-seckach.de.

Dr. Christoph Klotz
Vorstand

http://www.seckach.de//gemeinde-seckach/ortsteile/klinge