Gemeinde Seckach

Seitenbereiche

Leben & Wohnen

Aktuelles

Fahrplanänderungen zum Start des Jahresfahrplans 2014 am 15. Dezember 2013


Am letzten Sonntag (15.12.2013) trat der Jahresfahrplan 2014 in Kraft, welcher für unseren Raum folgende Änderungen brachte:
 
S-Bahn RheinNeckar – S1/ S2 Teilstrecke Ludwigshafen – Mannheim – Heidelberg – Osterburken
-     die nächtliche Spätverbindung Mannheim Hbf – Mosbach (Baden) an Samstagen und Sonntagen verkehrt neu eine Stunde später und bereits ab Ludwigshafen (Rhein) Hbf (ab 2.07 Uhr) über Mannheim Hbf (ab 2.16 Uhr) und Heidelberg Hbf (ab 2.40 Uhr) nach Mosbach (an 3.39 Uhr). In Richtung Osterburken besteht hier am frühen Sonntagmorgen ein Anschluss mit dem Ruftaxi (Großeicholzheim an 4.01 Uhr, Seckach an 4.05 Uhr, Zimmern an 4.09 Uhr),
-     die bereits seit 23. Oktober neu verkehrende S 38105 von Heidelberg Hbf (ab 5.55 Uhr) nach Osterburken (an 7.23 Uhr) besteht weiter als Anschluss nach Würzburg. Die S 38103 von Heidelberg Hbf nach Osterburken (an 6.58 Uhr) entfällt dafür.
 
Madonnenlandbahn Seckach – Miltenberg
-     Montag bis Freitag fährt RB 23637 ab Walldürn 7 Minuten früher (5.27 Uhr), um den Anschluss an die S-Bahn in Seckach um 6.00 Uhr nach Osterburken herzustellen,
-     Montag bis Freitag fährt RB 23601 in Miltenberg um 6.25 Uhr ab, die weiteren Fahrzeiten ab Amorbach bleiben unverändert,
-     RB 23634 fährt Montag bis Freitag ab Walldürn um 5.50 Uhr nach Miltenberg 6.23 Uhr und damit 10 Minuten früher als bisher,
-     am Wochenende fährt man seit dem Fahrplanwechsel ohne umzusteigen von Seckach über Walldürn und Miltenberg nach Aschaffenburg; das Gleiche gilt für die Gegenrichtung.
 
Frankenbahn Stuttgart – Heilbronn – Osterburken – Würzburg/ Stuttgart – Heilbronn – Mosbach-Neckarelz
In den Abendstunden werden umfangreiche Anpassungen ab Stuttgart in Richtung Heilbronn vorgenommen:
-    täglich um 19.42 Uhr verkehrt RB 39930 von Stuttgart über Heilbronn (ab 20.27 Uhr) nach Osterburken (an 21.15 Uhr), montags bis donnerstags und an Sonntagen fährt der Zug weiter bis nach Lauda mit Anschluss aus Richtung Heidelberg in Osterburken,
-    RB 39932 Stuttgart ab 20.15 Uhr fährt künftig täglich und hält zusätzlich in Nordheim (Württ.),
-    RE 4956 Stuttgart–Würzburg (Abfahrt bisher um 20.31 Uhr in Stuttgart, um 21.17 Uhr in Heilbronn und um 21.54 Uhr in Osterburken), verkehrt täglich in neuer Zeitlage um 21.02 Uhr ab Stuttgart mit allen Unterwegshalten bis Heilbronn (außer Nordheim) und ersetzt die bisherige RB um 21.15 Uhr ab Stuttgart. In Osterburken fährt der Zug um 22.29 Uhr weiter nach Würzburg mit Anschluss aus der S-Bahn RheinNeckar (Ankunft 22.23 Uhr bzw. auf die S-Bahn RheinNeckar in Richtung Heidelberg um 22.39 Uhr). In Würzburg erreicht der Zug zusätzlich einen ICE-Anschluss nach Nürnberg.
Ergänzend werden auf der Frankenbahn montags bis freitags umsteigefreie Verbindungen Stuttgart – Heilbronn – Osterburken mit modernen Doppelstockwagen geschaffen. Das Taktsystem auf der Strecke Bad Friedrichshall-Jagstfeld – Osterburken wird hierbei neu geordnet, in Neckarsulm besteht Anschluss an die Stadtbahnen aus/ nach der Heilbronner Innenstadt. Auf der Strecke Neckarsulm – Mosbach wird DB Regio bis zur kompletten Inbetriebnahme der Stadtbahn Heilbronn Nord einen Vorlaufbetrieb fahren.
 
Alle Fahrplanänderungen im Regionalverkehr auch unter www.bahn.de/baden-wuerttemberg .
 
 
Tarifliche Regelungen - Baden-Württemberg-Ticket (BWT)
Ab dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember müssen auf dem Baden-Württemberg-Ticket Name und Vorname aller miteinander reisenden Personen eingetragen werden. Bei der Fahrkartenkontrolle müssen sich die Mitglieder der Reisegruppe auf Verlangen durch einen amtlichen Lichtbildausweis ausweisen können.